Von 0 auf 100 in 8 Tagen: .secure.CERTIFY in Rekordzeit einsatzbereit

Für Anbieter und Entwickler von Softwarelösungen ist es wichtig die Anforderungen ihrer Kunden gleichermaßen schnell und detailliert zu verstehen, die entsprechende Lösung professionell zu entwickeln und zu implementieren und die Nutzer der Anwendung kompetent in dessen Bedienung einzuweisen. Das ist gis nun in Rekordzeit gelungen!

gis stellte innerhalb von nur acht Arbeitstagen eine unternehmensübergreifende und produktive Umgebung bereit, die auf der Systemplattform .secure mit dem Modul CERTIFY basiert. „Eine der Herausforderung war, dass in diesem Zeitraum ebenfalls drei spezifische Unterweisungsprozesse für Logistiker, Handwerker und Bürobesucher abzubilden waren“, sagt Inhaber Peter Kiess. Aber darüber hinaus sollte das System in 16 unterschiedlichen Sprachen nutzbar sein, an zwei verschiedenen Standorten zur Verfügung stehen und spezifische Q&A-Prozesse abbilden. gis hat zudem vier iPad basierte Unterweisungsstationen bereitgestellt. Das Ergebnis: bereits innerhalb von fünf Tagen wurden 700 Self-Services Unterweisungen durchgeführt und 4 Wochen nach Start waren es bereits über 2.000! Und das ohne jegliche Einweisung und Schulung.
Die Erfolgsparameter des Projektes:

–    sorgfältiges und detailliertes Einarbeiten in die Themen
–    realistische Projektplanung unter den gegebenen Umständen
–    enge Abstimmung zwischen Kunde und gis
–    einfache Bedienoberfläche und Bedienerführung
–    flexible Prozesssteuerung und Integrationsmöglichkeiten in betriebliche IT Umgebung
–    verlässlicher Support beim Auftreten von Problemen

Die Experten der gis haben diese Aufgabe souverän gemeistert und die .secure.CERTIFY Umgebung funktioniert seither tadellos!

Neue Beiträge

Suchbegriff eingeben und Eingabetaste drücken um zu suchen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Gesetzkonformität sicherstellen mit Lösungen aus dem Hause gis